Archiv der Kategorie: Activities

04.09.2019 – Spendenübergabe im ABBBA-Tauschladen in Alsdorf

Der Verein „Alsdorfer Bildungs-, Beratungs- und Begleitungsangebote e.V.“ möchte die Wohn-, Lebens- und Arbeitsqualität der Menschen im Stadtteil durch eine Vielzahl von Projekten fördern und verbessern. Zu den Angeboten des Vereins zählt auch der ABBBA-Tauschladen in der Luisenpassage. Tauschen, entdecken, interkultureller Austausch, offener Frauentreff u.v.m. lautet das Motto des Tauschladens. Dinge des täglichen Bedarfs können hier abgegeben werden, die man nicht mehr benötigt und im Gegenzug kann „Ware“ umsonst mitgenommen werden. Außerdem gibt es eine „Kaffeetafel“ zum Klönen und Kontakte knüpfen.

Zum Schulbeginn hatten die Mitarbeiter des Tauschladens über die örtliche Presse um Spenden von gebrauchtem Schulmaterial aufgerufen. Schnell waren wir LIONS uns einig, hier helfen zu müssen. Bei örtlichen Schreibwarenhändlern wurden zu besonders günstigen Konditionen Stifte, Hefte, Malkästen und viele andere Dinge für den Schulalltag eingekauft. Sie lagen nun bereit zur Weitergabe an die vielen großen und kleinen Besucher.

Eine kleine Abordnung der LIONS konnte die Freude der Beschenkten miterleben. Auch Frau Saliha Akasmou, die Leiterin des Tauschladens, war überglücklich wieder so viele kleine „Kunden“ beim Start in das neue Schuljahr unterstützen zu können.

Text: Potthoff – Taeter; Bild: Frau Dagmar Meyer–Roeger (Zeitungsverlag Aachen)

31.08.2019 – Abschlussveranstaltung der „Ferien-Schmöker-Bande“ in der Alsdorfer Stadtbibliothek

Der Seminarraum der Stadtbücherei Alsdorf war übervoll, als am Samstag, den 31.08.2019, die Kinder der „Ferien-Schmöker-Bande“ mit ihren Eltern zur Abschlussveranstaltung eingetroffen waren.

Frau Krämer, die Leiterin der Bücherei und Initiatorin der Aktion, begrüßte zusammen mit dem Vorsitzenden des Fördervereins, Herrn Klein, die Anwesenden. 107 Kinder hatten das Mindestziel, 3 Bücher in der Ferienzeit zu lesen und über den Inhalt zu berichten, erreicht.

Als Lohn für dieses Ziel hatten Sponsoren – so auch wir Alsdorfer LIONS – zum Kauf von etlichen Gewinnen beigetragen. Jetzt konnten sich die lesefreudigen Kinder einen der vielen schönen Preise aussuchen.

Text und Bilder: Walter Taeter

Spendenübergabe am 10. Juli 2019

Zur symbolischen Scheckübergabe im ersten Halbjahr 2019 hatten die Alsdorfer Lions am Mittwoch, den 10. Juli 2019, vier Spendenempfänger in den Seminarraum der Alsdorfer Bibliothek geladen. Das Hilfswerk des Clubs wollte die stattliche Summe von 8.000 € verteilen.

Zunächst stellte sich das neue Leitungsteam des Clubs vor. Doreen Polkow führt ab 1. Juli als Präsidentin den Club und Ernst Butz steht ihr als Vizepräsident zur Seite.

Gleich nach ihren Begrüßungsworten eröffnete Doreen Polkow den Mitgliedern und Gästen eine freudige Überraschung. Zwei unserer Mitglieder (Ulla Meier und Bernd Mortimer) hatten sich zwischenzeitlich vermählt und waren gerade von ihrer Hochzeitsreise zurück. Dem Paar alle guten Wünsche für die gemeinsame Zukunft!

Dann nahmen die Spendenempfänger die symbolischen Schecks in Empfang.

Frau Hilgers, die eine „Natur-Erlebnis- Werkstatt“ für Kinder, Jugendliche und Familien betreibt, erhielt die Summe von 1.000 €. Auf ihrem Gelände, wo sie allen Interessierten auf vielfältige Art die Natur nahebringt, möchte sie einen Unterstand errichten.

Die KIGA Busch, vertreten durch Frau Reuter-Maurer und Kolleginnen, erhielt die Summe von 1.000 € für die Errichtung eines Wasserspielplatzes. Hocherfreut nahm die Leiterin den symbolischen Scheck entgegen.

Schließlich wurde das Ferienwerk St. Marien mit einer Spende von 1.500 € bedacht. Seit 32 Jahren ermöglicht es Alsdorfer Kindern einen Ferienaufenthalt von 3 Wochen in Österreich. Das Hilfswerk der Lions finanziert in diesem Jahr den Besuch des Fantasiana Freizeitparks im österreichischen Straßwalchen.

Damit die Alsdorfer Kitas wieder jede Woche eine Kiste mit frischem, regionalen Obst erhalten können, erhielt Herr Kutsch für seine Stiftung die Summe von 4.500 €. Damit geht diese Aktion der Alsdorfer Lions schon in das 7. Jahr.

Wir, die Alsdorfer LIONS sind sehr stolz, dass wir immer wieder diese Summen bereitstellen können und danken allen Sponsoren und den vielen, stillen Helfern im Hintergrund sehr herzlich.

Zu uns gesellt hatten sich an diesem Abend auch Gäste aus dem fernen Brasilien. Carla und Marcio Astolfi Pedro aus Brasilien hatten um Hilfe bei der Suche nach einer Wohnung gebeten. Das Ehepaar mit ihrem Sohn ist für einige Wochen nach Alsdorf gekommen, um den Sohn zu begleiten, der im Sportforum eine Tennis-Trainingszeit verbringt.

Das ist das Besondere an der großen, weltweiten LIONS–Familie: Auf gegenseitige Hilfe können LIONS sich auf der ganzen Welt verlassen.